Rückblick auf die bundesweite Großdemonstration #NICHTMITUNS

Um diese Einstellung auch in der Öffentlichkeit zu zeigen hatte der DGB, als Dachverband der Gewerkschaften, gemeinsam mit dem Bündnis #unteilbar für den 15. Februar 2020 zu einer bundesweiten Großdemo in Erfurt aufgerufen. Aus Rückblick auf die bundesweite Großdemonstration #NICHTMITUNS

Der 5. Februar 2020 ist der Tag des Tabubruchs in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Das Verhalten der Fraktionen der FDP und CDU im Thüringer Landtag zeigte, dass es innerhalb dieser Parteien die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der AFD gibt. Darüber sind wir empört.

Keinen Pakt mit Faschisten*innen – Niemals und nirgendwo!

der Region Mittelhessen nahmen etwa 250 Personen, unter ihnen auch einige Mitglieder unseres Kreisverbandes, an der Kundgebung teil. Erfreulich war für uns die bunte Mischung, vom Grundschulkind bis hin zum Pensionär, alle gegen Rechts getreu dem Motto #NICHTMITUNS.

In Erfurt erlebten wir eine friedliche Kundgebung mit zahlreichen Redebeiträ­gen und anschließende Demonstration, die geprägt waren durch zahlreiche kreativ gestaltete Poster und Plakate. Vertreten waren auch hier Jung, die Jugend­lichen ohne Grenzen, und Alt – vertreten durch die Vorsitzende des Ausschwitz-Komitees, aber auch Vertreter der unterschiedlichen Religions­grup­pen, Gewerkschaften und andere Bündnisse. Die gute Stimmung, nicht nur im Bus, sondern auch während und nach der Kundgebung bestärkten das tolle Gefühl gemeinsam mit 18.000 Menschen dafür zu demonstrieren, dass es Keinen Pakt mit Faschisten*innen – Niemals und nirgendwo! gibt.

Ein Lob unsererseits soll auch an die Organisatoren und alle Ordner gehen, toll wie schnell ihr das auf die Beine gestellt habt.

Die folgenden Bilder sollen Impressionen des Tages darstellen.

 

Weitere aktuelle Meldungen

Fridays for Future

14.04.2019:

Resolution der Mitgliederversammlung der GEW Gießen zu den Demonstrationen "Fridays for Future"

>>>Download der Resolution

>>>Artikel der Gießener Allgemeinen Zeitung

>>>Artikel des Gießener Anzeigers

Januar 2019 - Neues Info der GEW Fraktion im Gesamtpersonalrat

30.01.2019:
Themen:
- Motivationshemmende Politik wird fortgeführt
- Weiterhin miserable Bedingungen an den Schulen
-Situation an den Grundschulen gibt weiterhin Grund zur Sorge    ...

>>>Download GPRLL-Info

Fließbandarbeit am Schreibtisch bestimmt den Berufsalltag vieler Kolleginnen und Kollegen.

22.01.2019:

Am 13.1.19 veröffentlichte Nils B. Schulz in der Frankfurter Rundschau unter dem Titel "Arbeiter einer Bildungsindustrie" bedenkenswerte Aspekte zur Belastungssituation der Lehrkräfte.

>>>Download Rundschauartikel