Die GEW Gießen präsentierte: Anny Hartmann - Kabarett


Schwamm drüber?

So einfach wollen wir es uns nicht machen!

„Das (ALLER)Letzte zum Schluss!“ – so lautet der Untertitel zu Anny Hartmanns kabarettistischen Jahresrückblick, den sie am Freitag im Hermann-Levy-Saal präsentierte.

Anny Hartmann hielt Politikern und Führungskräften der deutschen Wirtschaft den kabarettistischen Spiegel vor und es war wirklich oft das Allerletzte, was diese sich im Jahr 2018 geleistet haben.

Bei ihren detaillierten Analysen, die sie ihren gekonnt präsentierten Gags und geistreichen Wortspielen folgen ließ, konnte dem Publikum schon einmal das zuvor ausgelöste Lachen im Halse stecken bleiben.

Ein gelungener Kabarettabend, den eine Kollegin aus dem Publikum nach der Vorstellung so beschrieb: „Ich wusste ja, dass Anny Hartmann gut ist, aber dass sie so gut(!) ist, das wusste ich nicht.“

Dieser Eischätzung wird sich die Mehrheit der Zuhörerinnen und Zuhörer vermutlich anschließen und sich darüber freuen, dass sie Anny Hartman live erleben konnte.

Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Weitere aktuelle Meldungen

Fridays for Future

14.04.2019:

Resolution der Mitgliederversammlung der GEW Gießen zu den Demonstrationen "Fridays for Future"

>>>Download der Resolution

>>>Artikel der Gießener Allgemeinen Zeitung

>>>Artikel des Gießener Anzeigers

Januar 2019 - Neues Info der GEW Fraktion im Gesamtpersonalrat

30.01.2019:
Themen:
- Motivationshemmende Politik wird fortgeführt
- Weiterhin miserable Bedingungen an den Schulen
-Situation an den Grundschulen gibt weiterhin Grund zur Sorge    ...

>>>Download GPRLL-Info

Fließbandarbeit am Schreibtisch bestimmt den Berufsalltag vieler Kolleginnen und Kollegen.

22.01.2019:

Am 13.1.19 veröffentlichte Nils B. Schulz in der Frankfurter Rundschau unter dem Titel "Arbeiter einer Bildungsindustrie" bedenkenswerte Aspekte zur Belastungssituation der Lehrkräfte.

>>>Download Rundschauartikel